Archive for Juli, 2012

Heute möchte ich mal das Thema Visum für Thailand ansprechen.

Wer braucht was für ein Visa für Thailand?

Visa für Thailand - Touristenvisa - ED-Visa - Non O-Visa!Jeder Deutsche bekommt bei der Ankunft mit dem Flugzeug einen Aufenthalt von 30 Tagen kostenlos in den Pass gestempelt.

Sollte der Urlaub in Thailand etwas länger gehen, kann man bei der Fremdenpolizei (Immigrations Behörde) in jeden grösseren Ort in Thailand, noch einmal für 1900 Baht – (1 EUR = 38 Baht) um 15 Tage verlängern lassen.
Also hat man dann gesamt 45 Tage.

Dann gibt es auch noch die Möglichkeit, kurz vor Ablauf der 30 freien Tage, das Land zu verlassen. Also einen kurzen Trip in eines der Nachbarländer von Thailand.

Benutzt man dazu ein Flugzeug, bekommt man bei der erneuten Einreise nach Thailand wieder diese 30 Tage frei in seinen Pass gestempelt. 

Kommt man auf dem Landweg wieder nach Thailand, also Zug, Buss oder Auto, bekommt man NUR 15 Tage frei in den Pass gestempelt.

Diese ganze Prozedur kann man allerdings NUR 3x wiederholen, dann muss man Thailand für mindestens 90 Tage verlassen.

Die einfachste Möglichkeit, wenn man schon vorher weis das man länger in Thailand bleiben will, ist sich ein Touristvisa schon vor der Reise in Deutschland zu besorgen.
Das kann man alles bequem per Post erledigen.


Gehe dazu auf folgende Internetseite >>

"Königlich Thailändisches Honorarkonsulat Stuttgart"

Dort lädst du dir den Visa-Antrag Visa Antrag fuer Thailand runter und füllst ihn aus. 

Du kannst jetzt auch hier auf das Bild vom Antrag klicken und Downloaden.

Den ausgefüllten Antrag, 2 Passbilder, deinen Reise-Pass (muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.) und die Visa-Gebühr steckst du in einen Umschlag, einen frankierten Rückumschlag mit dazu und sendest alles an das Königlich Thailändisches Honorarkonsulat Stuttgart.

Die Adresse und Visa-Gebühren findest du ebenfalls auf der Webseite >>

So, nach ca. 3 – 5 Tagen kommt dein Pass mit einem neuen Visa für Thailand mit der Post zu dir zurück.

Ich nehme in der Regel ein 2-Monats Touristvisa mit 3 Einreisen. 

Das bedeutet, ich kann bei der 1. Einreise 2 Monate im Land verbleiben. Kurz vor Ablauf der 60 Tage, gehe ich auf die Immigration bei mir hier in Ko Samui und verlängere die 60 Tage um weitere 30 Tage für eine Gebühr von 1900 Baht (im Moment ca. 50 EUR).

Kurz vor Ende der 90 Tage, verlasse ich Thailand ganz kurz in ein Nachbarland. Da reichen schon ein paar Stunden, ich bleibe aber meistens 1 Tag in Laos, Burma, Kambodscha oder Malaysia und bekomme bei meiner 2. Einreise nach Thailand wieder 60 Tage in meinen Pass gestempelt.

Die kann ich dann wider kurz vor Ablauf auf der Immigration für 1900 Baht um 30 Tage velängern lassen und danach wieder kurz raus und die dritten 60 Tage bei der wieder Einreise erhalten, die ich natürlich auch wider kurz vor Ende um 30 Tage verlängere.

So kann man mit diesem "2-Monats Touristvisa mit 3 Einreisen" insgesamt 270 Tage in Thailand bleiben, von den 2 kurzen "Visa-Run" mal abgesehen. 

Wem die 270 Tage noch nicht reichen, der kann kurz vor Ablauf der letzten 90 Tage, für ein paar Tage nach Laos fahren und dort auf der Thailändichen Botschaft in Vientiane sich ein neues Tourist-Visa (dort allerdings nur mit maximal 2 Einreisen) holen. 

Hier ein Post von meinem letzten Visa-Trip nach Vientiane >>

Visa Trip nach Laos / Vientiane

Landschaft in Laos / Vangvieng

Related Images:

Ich esse die Durian sehr gern, aber es ist halt nicht jedermanns Sache. 

Durian aus Thailand, wird häufig auch Stink- oder Käsefrucht genannt.

Mancherorts wird vor dem Genuss von Alkohol zusammen mit Durian gewarnt, da dies zu krampfartigen Bauchschmerzen führen soll.
(bei mir nicht – lol)

Die Durian stinkt sehr extrem nach Käse, Daher auch der Name "Käsefrucht".
In Hotels, Flugzeug und auf der Fähre ist ein mitbringen meist verboten. 

Entweder man mag sie, oder man hasst sie. Für mich ist es eine absolute Delikatesse. Meine Freundin macht jedes mal einen Aufstand, wenn ich die geöffnete Durian im Kühlschrank lagere. (aber egal, ist ja mein Kühlschrank) ;)

Hat sich der Geruch erst einmal festgesetzt, ist es sehr schwer, ihn wieder loszuwerden. Daher muss man bei einem Verstoß gegen das Durian-Verbot, in Gasthäusern oder Hotels, das Zimmer meistens für eine weitere Woche bezahlen.

Zur Haupt-Erntezeit liegt der Preis bei ca. 100,- Baht (ca. 2,50 EUR) pro Frucht. Man kann aber auch nur das Fruchtfleisch von einer geöffnet einzeln, nach Gewicht kaufen.

Related Images:

Die heufigsten eingehende Suchanfragen:

  
Get Adobe Flash player
category=0